Beiträge

„Echt grün – Eure Landwirte“ im Radio und auf Plakaten unterwegs

Die Initiative niedersächsischer Landwirte „Echt grün – Eure Landwirte“ startet eine Plakat- und Radiokampagne in Niedersachsen, um auf die Rolle der regionalen Lebensmittelerzeugung aufmerksam zu machen.

Auf drei prägnanten Motiven informieren die Landwirte über ihre tägliche Arbeit und deren Bedeutung für die gesamte Gesellschaft. Zu sehen sind die Plakatmotive ab sofort im städtischen Raum auf über 900 Standorten in Hannover, Osnabrück, Bremen, Cuxhaven und Wilhelmshaven sowie in Wolfsburg, Braunschweig und in den ländlichen Regionen.

Außerdem erscheinen die Motive im Rahmen der aktuellen Kampagne in den Hauptbahnhöfen von Osnabrück und Oldenburg, sowie als mobile Werbeflächen auf Bussen und Bahnen im Stadt- und Regionalverkehr im gesamten Kampagnengebiet.

Parallel zu der aktuellen Motivkampagne präsentiert sich die Initiative zudem mit zwei 20sekündigen Radiospots auf NDR2 und Antenne Niedersachsen.

 

 

 

 

„Echt grün – Eure Landwirte“: Landesweite Kampagne mit neuen Motiven

Neue „Gesichter“ unserer Kampagne „Echt grün – Eure Landwirte“ waren im Juni bei einer großangelegten Werbeoffensive zu sehen: Landwirtinnen und Landwirte aus der Region stehen im Fokus unserer aktuellen Kampagne. Auf vier prägnanten Motiven informieren wir Landwirte über unsere tägliche Arbeit und deren Bedeutung für die gesamte Gesellschaft. Gezeigt werden Szenen mit „echten“ Landwirten und Landwirtinnen, die von Dienstleistung bis Klimaschutz jeweils für aktuelles Thema stehen.
So etwa mit der Aussage, „Lebensmittel, die von uns Landwirten in Deutschland hergestellt und nicht importiert werden – das ist der beste Umwelt- und Klimaschutz.“

Zu sehen waren die Werbemotive auf über 600 City-Light-Postern in Hannover, Osnabrück, Bremen, Cuxhaven und Wilhelmshaven sowie in Wolfsburg, wo die Motive zusätzlich auch auf großen Megalightflächen präsentiert werden. Außerdem erscheinen die Motive im Rahmen der aktuellen Kampagne auf markanten StationTowern in den Hauptbahnhöfen von Osnabrück und Oldenburg, auf Groundpostern sowie als mobile Werbeflächen auf Bussen und Bahnen im Stadt- und Regionalverkehr im gesamten Kampagnengebiet.